Lernaktivitäten und Lernkontrolle

Interaktivität beim Lernen findet auf vielfältige Weise statt: als Selbsttest, als Einsendeaufgabe an den Tutor, als Teamwork etc.. Im Folgenden sehen Sie beispielhaft einige Aufgabentypen aus dem Kursangebot der tele-akademie.

Selbsttests und Übungen dienen der Lernkontrolle

Über Selbsttests (z.B. Multiple Choice, Lückentext, Anordnungsaufgaben) und Übungen mit Musterlösungen, können Lernende ihren Lernfortschritt selbst prüfen. Lernkontrolltests und Einsendeaufgaben liefern dem Tutor oder Dozent Anhaltspunkte über den Lernfortschritt.

Diskussionsfragen werden mit anderen Kursteilnehmern im Forum der Lernumgebung besprochen.

Zum Beispiel verfassen Sie eine Stellungnahme zu einer vorgegebenen Diskussionsfrage und veröffentlichen diese im Diskussionsforum. Andere Teilnehmer antworten im Diskussionsforum auf ihren Beitrag.
In Diskussionenen werden verschiedene Standpunkte deutlich, die das eigene Wissen bereichern können.

Gruppenaufgaben werden in virtuellen Gruppen bearbeitet. Dazu werden Ihnen Kommunikations- und Kooperationswerkzeuge zur Verfügung gestellt.

Zum Beispiel diskutieren Sie in Ihrer Lerngruppe welche Kriterien als Qualitätskriterien für Online-Lernumgebungen gelten können. Sie erarbeiten aus den Diskussionsergebnissen eine Checkliste und senden diese an Ihren Tutor. Ein anderes Beispiel: Sie erarbeiten gemeinsam mit anderen Teilnehmern ein Thema und stellen das Ergebnis im Forum eines Wiki-Webs anderen zur Verfügung.

Individuelle Aufgaben werden vom Tutor korrigiert und kommentiert. So kann er Verständnisprobleme erkennen und steuernd in den Lernprozess des Kursteilnehmers eingreifen.

Zum Beispiel erhalten Sie von der tele-akademie ein Beispiel für ein Web Based Training. Ihre Aufgabe besteht darin, dieses WBT anhand vorgegebener Kriterien zu beurteilen. Die Lösung senden Sie an Ihren Tutor und erhalten kurze Zeit später eine Rückmeldung.

 

 
Das gesamte Angebot der Hochschule Furtwangen Akademie [Mehr]